Ihr kostenfreier Kontakt zu Künstlern und Eventdienstleistern
Eventkorb (0)
DienstleisterPreis
Ξ
Menü
zur Homepage von Sören Vogelsang Sören Vogelsang auf Facebook Sören Vogelsang auf Youtube Sören Vogelsang auf Twitter

Sören Vogelsang

Über 3 Millionen Videoaufrufe und mehr als 10.000 Fans auf Facebook sprechen für sich.
Sören Vogelsang ist einer der bekanntesten Barden der Mittelalter Szene.
Doch nicht nur im Netz, besonders Live verzaubert der sympathische Sänger mit seiner natürlichen Art das Publikum.

Preis

von 450 € bis 1500 €

Die Preisangabe des Anbieters dient nur zu Ihrer Information.Kontaktieren Sie den Anbieter kostenfrei und unverbindlich über den Button Schnell-Kontakt oder legen Sie den Anbieter in den Eventkorb und wählen Sie weitere Anbieter aus. Gehen Sie dann zu Ihrem Eventkorb und kontaktieren Sie anschließend alle ausgewählten Anbieter in einem Vorgang.

Sören Vogelsang studierte von 2006-2009 Schauspiel am europäischen Theaterinstitut (E.T.I.) in Berlin und wirkte schon währenddessen und darüber hinaus an zahlreichen Theaterproduktionen mit (u.a. Die Soehster Fehde (Michael Zeller, Soest), Der nackte König (Frido Solter, Berlin), Die Gorillas (renommiertes Improvisationstheater (Ensemblemitglied), Berlin), uvm.).

Seine musikalische Karriere begann 2006 in der Mittelalter-Band „Adivarius“. Danach gründete er das erfolgreiche Comedy-Musik Projekt „Das Niveau“ und veröffentlichte sein Solo-Debüt „Augenblick“, welches (als erstes Musikprojekt Deutschlands) erfolgreich via Crowdfunding von den Fans innerhalb von nur vier Tagen komplett finanziert wurde. „Fernweh“, das zweite Soloalbum, nach zwischenzeitlich sechs CDs mit „Das Niveau“ (drei Studio- und drei Live-Alben) , brach mit knapp 22.000€ Unterstützung erneut Rekorde im Crowdfunding-Bereich.

Neben eigenen Liedern spielt er auch Coverversionen vieler bekannter Songs aus dem Mittelalterbereich (z.B. Schandmaul, Versengold, Die Streuner, etc.).
Mit seinem neuen Album „Fernweh“ beweist er allerdings auch weit über Szene- und Genregrenzen hinweg, dass er sich nicht hinter anderen deutschen Singer/Songwritern verstecken muss.

Show-Programme

Solo

Nur die Gitarre und seine Stimme -
mehr braucht Sören Vogelsang nicht um einen ganzen Abend lang das Publikum zu unterhalten.
Neben eigenen Songs und Coverversionen vieler bekannter Genrebands (Versengold, Schandmaul, Saltatio Mortis, uvm.), unterhält der symphatische Künstler sein Publikum auch immer wieder mit Witzen, Geschichten und kleinen Anekdoten.
Verstärkt oder unverstärkt, mittelalterlich oder moderner, sitzend oder stehend, laut oder leise, mit vielen Witzen und Geschichten, oder ausschließlich Musik, GEMA-frei, oder mit GEMA-Repertoire - Sören gestaltet das Programm so, wie es von ihnen gewünscht wird.

Bilder

Videos




Trio

Bei diesem Programm wird Sören (Gitarre & Gesang) durch den bekannten Percussionisten Kai Prawitt (Cosmonautix) (www.kaiaufderkiste.com), sowie durch die virtuose Cellistin Natasha Jaffe unterstützt.

Bilder

Videos

Diskografie

22.07.2016

Fernweh

„Fernweh” ist vor allem eines: ein sehr persönliches Album. Der Wahlberliner Sören Vogelsang erzählt
darin von seinem unstillbaren Verlangen, die Welt zu entdecken, das ihn bisher durch Südamerika,
Afrika und nach Asien geführt hat. Neben den dort gesammelten Eindrücken und Erlebnissen geht es
aber auf dem Langspieler vor allem um die Reise nach innen, um das Bestreben, sich selbst zu
erforschen. Vogelsang zeigt sein Herz, seine Verletzlichkeit, seinen Frust. Mal in leisen, fast
zerbrechlichen Tönen wie im “Abschiedslied”, in dem er seiner großen Liebe Lebwohl sagt. Und mal
benutzt er laute, explizite Worte wie in “Fick dich”, in dem er uns nur all zu bekannte alltägliche
Situationen schildert, die einen zur Weißglut treiben. Musikalisch kommen zu seiner Gitarre fast immer
Bass, Cajon und Streicher hinzu, zuweilen gibt es Akkordeon und Klavier und sogar Saxofon- oder EGitarren-
Soli. Im Opener des Albums „Ich bin ich“ singt er: „Tief in mir drin bin ich Punker im Herzen.“
Im Refrain dann heißt es, er sei „nur ein Mensch wie jeder hier.“ Bei all der Kompromisslosigkeit, der
Nähe, der Intimität, bei all der Poesie und all dem Herz auf “Fernweh” aber ist klar: Sören Vogelsang ist
mehr. Er ist einer, der sich herauswagt. Der Grenzen auslotet. Der in die Ferne schweift. Der nicht nur
redet, sondern macht. Nicht nur erlebt, sondern davon singt. Und das mit Herz, mit Berliner Schnauze –
und meist mit einem gesunden Schuss Verschmitztheit.

Tracklist

Song
1 Ich bin ich
2 Zwei
3 Fernweh
4 Abschiedslied
5 Die Zeit
6 Fick dich
7 Beziehungswaise
8 Gutmensch
9 Yeti
10 Kalsarikännit
11 Mädchen aus Glas
05.05.2011

Augenblick

Sören Vogelsang war mit "Augenblick" der erste Künstler, der in Deutschland ein Musikprojekt erfolgreich gecrowdfundet hat. Das Album wurde innerhalb von nur vier Tagen komplett von den Fans finanziert.
Auf dem Album geben sich viele namhafte Künstler der Szene (Su Ehlers, Sopran (Haggard), Johanna, Geige  (Feuerschwanz), B. Deutung, Cello (Deine Lakaien, Eric Fish) ), die Ehre und unterstützen den jungen Künstler.

Das Album kommt in einem aufwenig gestalteten, 28-seitigen Mediabook daher, in welchem neben allen Songtexten, auch  Hintergrundinformationen zur Entstehung der Songs, sowie sämtliche Tabulaturen und Akkorde stehen.

Tracklist

Song
1 Intro
2 Frei
3 Das Fenster
4 Rabenballade
5 Sehnsucht
6 Vergöttert & Verdammt
7 Holde Maid
8 Irgendwann
9 Der letzte Kuss
10 Langeweile
11 Der Feuersänger
12 Augenblick

Videos

Fernweh

Live Trio: MPS Bückeburg 2016

Text und Musik: Sören Vogelsang


Gutmensch

Live Solo: MPS Luhmühlen 2014

Text und Musik: Sören Vogelsang


Rabenballade

Text: Sören Vogelsang, frei nach Theodor Fontane

Musik: Traditionell


Der Feuersänger

Text und Musik: Tim Scholz
Arrangement: Sören Vogelsang


Irgendwann

Text und Musik: Sören Vogelsang


Referenzen

Produktionen

  • „Global Taxi“ Webwerbespot für Nokia (AT)
  • “Live Loud!“ Image-Werbespot für das Merchandise Magazin “EMP”

Festivals

  • Feuertanz Festival
  • Elf Fantasy Fair
  • Mittelalterlich Phantasie Spectaculum
  • Summerbreeze Open Air
  • Pipes & Whistles Festival
  • Hörnerfest
  • Bergfunk Open Air
  • Karben Open Air

Galas

  • European Conference on Non-Destructive Testing (ECNDT)

Messen

  • Role Play Convention Köln

TV-Auftritte

  • Hessen 1, H1 (Auftritt Das Niveau in Frankfurt 2012)
  • Radio: Deutschland Radio Kultur
  • Radio: Radio Eins
  • Radio: szenesounds Radio
  • Radio: Radio Ockerwelle

Pressespiegel

Karfunkel

"Mit "Augenblick" schickt Sören Vogelsang nun ein Soloalbum in die Gehörgänge seines geneigten Publikums, das subtilen Witz mit Nachdenklichkeit, [und] spannende Geschichten mit schönen Melodien vereint."


metal1

online ansehen

8,5 / 10 

"(...) Mit einfachsten Mitteln schafft es der sprachgewandte Vokalist gleichwohl für tiefe Erheiterung und wohlige Gänsehaut zu sorgen. Seiner Stimme und Gitarre sei Dank. (...) Zu viele Singer-Songwriter schwimmen mit ihren Akustikklampfen in seichten wie ähnlichen Fahrwässern. „Augenblick“ wirkt hingegen so, als ob sich Sören mit seiner Gitarre das von der Seele spielt, was ihn beschäftigt und auszeichnet – sei es der Wunsch nach Freiheit („Frei“) oder der zweifelhafte Ruf eines Spielmanns („Vergöttert & Verdammt“). Stets authentisch unterhält und berührt seine Musik (...)"


Terrorverlag

online ansehen

8 / 10

"(Sören Vogelsang) hat nun mit dem vorliegenden Album „Augenblick“ sein erstes Solowerk ins Rennen um die Fans geschickt. Dabei wurden er und sein Team von Perfektionismus getrieben und was herausgekommen ist, ist eine ansehnliche Scheibe mit hervorragendem Booklet in interessanter Aufmachung und natürlich mit Liedern, zu denen man mitsingen kann und bei denen sich die Pärchen in den Armen wiegen können."


Web-Shop

Das Niveau Shop

Versandkosten

siehe Artikel

Zahlungsarten

  • Vorkasse
  • Paypal

Lieferzeiten

4 Tage

Sören Vogelsang in anderen Kategorien